ulrich cyran

geboren:

1956 in erwitte

lebt in:

wiesbaden

nationalität:

deutsch

größe:

181 cm

haarfarbe:

grau

augenfarbe:

grün-braun

sprachen:

englisch

Fähigkeiten:

gesang (bass-bariton) / gitarre
NeuesDownload VitaJetzt AnfragenEnglish version

born:

1956 in erwitte

lives in:

wiesbaden

nationality:

german

height:

181 cm

hair colour:

grey

eye colour:

green-brown

languages :

english

skills:

singing (bass-bariton) / guitar
NewsDownload VitaContact nowDeutsche Version

film / tv

2018 | tatort / ard / regie tom bohn
2018 | ein fall für zwei / zdf / regie thomas nennstiel
2018 | schneewittchen / kurzfilm / regie leo ginsburg
2017 | südstadt / zdf/ regie matti geschonneck
2017 | der staatsanwalt / zdf / regie johannes grieser
2016 | halt!los! / spielfilm / regie moritz becherer
2015 | vorwärts immer / kino / regie franziska meletzky
2015 | helen dorn / zdf / regie alexander dierbach
2015 | hotel heidelberg / ard / regie micky rowitz
2015 | uli hoeneß - der patriarch / zdf / regie christian twente
2014 | tatort stuttgart - der inder/ ard / regie niki stein
2014 | öl / hr / regie niki stein
2013 | der staatsanwalt / zdf / regie martin kinkel
2013 | the scrapbox / kino / regie daniel herzog
2012 | morden im norden / ard / regie john delbridge
2012 | der märchenkönig / kurzfilm / filmakademie baden-württemberg / regie vasko scholz
2012 | das haus anubis / nick / durchgehende rolle seit 2009 / regie jorkos damen, patrick schlosser
2012 | lerchenberg / zdf / regie felix binder / nominated for grimme-preis 2014 (entertainment)
2011 | alles was zählt / rtl / regie felix stienz
2011 | henker und richter / ard / regie joseph orr
2011 | das haus anubis - pfad der 7 sünden / kino / regie jorkos damen
2011 | tatort ludwigshafen - tödliche häppchen / ard / regie josh broecker
2010 | unter uns / rtl / regie markus hansen
2010 | lena - liebe meines lebens / zdf / regie olaf götz
2010 | countdown / rtl / regie christian theede
2010 | vom ende der liebe / ard / regie till endemann
2009 | tod in istanbul - jeder hat seinen preis / zdf / regie matti geschonneck
2009 | una vita tranquilla / regie claudio cupellini
2009 | eines tages / regie iain dilthey / ausgezeichnet mit dem hauptpreis beim kinofest in lünen
2009 | zimmer mit tante / ard / regie thomas kronthaler
2009 | tatort stuttgart - blutgeld / swr / regie martin eigler
2009 | alarm für cobra 11 / rtl / regie axel sand
2009 | alles was zählt / rtl / regie gudrun scheerer
2008 | der staatsanwalt / zdf / regie boris keidies
2008 | geld, macht, liebe / ard / regie christine kabisch
2007 | unter anderen umständen / zdf / regie judith kennel
2007 | stolberg / zdf / regie ulrich zrenner
2007 | ein fall für b.a.r.z. / ard / regie jochen nitsch
2007 | duell in der nacht / deutscher krimipreis 2008 / zdf / regie matti geschonneck
2006 | polizeiruf 110: kellers kind / ard / regie titus selge
2006 | zeit zu leben / zdf / regie matti geschonneck
2006 | die familienanwältin / rtl / regie olaf kreinsen
2006 | das glück / kurzfilm / regie fabian möhrke
2005 | die tote vom deich / zdf / regie matti geschonneck
2005 | ein fall für b.a.r.z. / swr / regie jörg melich
2005 | das unreine mal / hr / regie thomas freundner
2005 | die fallers / swr / regie alexander wiedl
2005 | der elefant / sat.1 / regie andreas prochaska
2004 | soko köln / zdf / regie michael schneider
2004 | alles atze / rtl / regie joseph orr
2004 | tatort frankfurt - herzversagen / hr / regie thomas freundner
2004 | die fallers / swr / durchgehende rolle
2003 | klassentreffen / hr / regie marc hertel
2003 | der kleine zauberer / zdf / regie miguel alexandre
2003 | ein banker zum verlieben / zdf / regie marco serafini
2003 | die kommissarin / ard / regie rolf liccini
2002 | nach so vielen jahren / ard / regie marek gierszal
2002 | alphateam / sat.1 / regie norbert schultze
2002 | claras schatz / zdf / regie hans-erich viet
2002 | liebe schwester / zdf / regie matti geschonneck
2002 | wilde engel / rtl / regie sigi rothemund
2001 | ein fall für zwei / zdf / regie d. laske, r. liccini, r. nüchtern, m. werlin
2000 | altweibersommer / ard / regie m. elbert
2000 | cops 2000 / rtl / regie sigi rothemund
1999 | stahlnetz / ndr / regie thomas bohn
1998 | großstadtrevier / ndr / regie norbert skrovanek
1998 | fischen / filmakademie baden württemberg / regie sebastian grobler
1997 | von fall zu fall / zdf / regie christa mühl
1996 | gesches gift / kino, zdf / regie walburg von waldenfels
1996 | schweinesand / kino / regie stephanie grau
1996 | einsatz hamburg-süd / ard / regie hans schönherr
1996 | woanders scheint nachts die sonne / zdf / regie rolf schübel
1996 | lisa falk / zdf / regie ilse hofmann
1994 | tatort / ndr / regie wolfgang storch

theater

der nackte wahnsinn / staatstheater darmstadt / regie caroline stolz
staatstheater darmstadt / hebbel theater berlin / burgfestspiele bad vilbel / sophiensäle berlin / zeisehallen hamburg / burghofspiele eltvielle / komödie frankfurt / fritz rémond theater frankfurt

rollen

«phillip klapproth» (pension schöller) / «brabantio» (othello) / «fernando» (stella) / «alfred» (geschichten aus dem wienerwald) / «allan felix» (spiels nochmal sam) / «werner heisenberg» (kopenhagen) / «der alte» (die stühle) / «don pedro» (viel lärm um nichts) / «medwedenko» (die möwe) / «styx» (orpheus in der unterwelt) / «tellheim» (minna von barnhelm) / «theodor» (liebelei) / «paul» (die legende vom glück ohne ende) / «max» (bent-rosa winkel) / «faust» (faust - eine attacke) / «philip dawson» (sextett)

regisseure

karl friedrich / corinna bethge / henning bock / michael bogdanov / gabriella bußacker / max eipp / anja dirks / augusto fernandes / birgitta linde / pjotr olev / jan pusch / daniel karasek / ulrich maak / robin telfer / kasper von erffa / patrick wengenroth / peter kühn

ausbildung

hochschule für musik und darstellende kunst hamburg

cinema / tv

2018 | tatort / ard / regie tom bohn
2018 | ein fall für zwei / zdf / regie thomas nennstiel
2018 | schneewittchen / kurzfilm / regie leo ginsburg
2017 | südstadt / zdf/ regie matti geschonneck
2017 | der staatsanwalt / zdf / regie johannes grieser
2016 | halt!los! / spielfilm / regie moritz becherer
2015 | vorwärts immer / kino / regie franziska meletzky
2015 | helen dorn / zdf / regie alexander dierbach
2015 | hotel heidelberg / ard / regie micky rowitz
2015 | uli hoeneß - der patriarch / zdf / regie christian twente
2014 | tatort stuttgart - der inder/ ard / regie niki stein
2014 | öl / hr / regie niki stein
2013 | der staatsanwalt / zdf / regie martin kinkel
2013 | the scrapbox / kino / regie daniel herzog
2012 | morden im norden / ard / regie john delbridge
2012 | der märchenkönig / kurzfilm / filmakademie baden-württemberg / regie vasko scholz
2012 | das haus anubis / nick / durchgehende rolle seit 2009 / regie jorkos damen, patrick schlosser
2012 | lerchenberg / zdf / regie felix binder / nominated for grimme-preis 2014 (entertainment)
2011 | alles was zählt / rtl / regie felix stienz
2011 | henker und richter / ard / regie joseph orr
2011 | das haus anubis - pfad der 7 sünden / kino / regie jorkos damen
2011 | tatort ludwigshafen - tödliche häppchen / ard / regie josh broecker
2010 | unter uns / rtl / regie markus hansen
2010 | lena - liebe meines lebens / zdf / regie olaf götz
2010 | countdown / rtl / regie christian theede
2010 | vom ende der liebe / ard / regie till endemann
2009 | tod in istanbul - jeder hat seinen preis / zdf / regie matti geschonneck
2009 | una vita tranquilla / regie claudio cupellini
2009 | eines tages / regie iain dilthey / ausgezeichnet mit dem hauptpreis beim kinofest in lünen
2009 | zimmer mit tante / ard / regie thomas kronthaler
2009 | tatort stuttgart - blutgeld / swr / regie martin eigler
2009 | alarm für cobra 11 / rtl / regie axel sand
2009 | alles was zählt / rtl / regie gudrun scheerer
2008 | der staatsanwalt / zdf / regie boris keidies
2008 | geld, macht, liebe / ard / regie christine kabisch
2007 | unter anderen umständen / zdf / regie judith kennel
2007 | stolberg / zdf / regie ulrich zrenner
2007 | ein fall für b.a.r.z. / ard / regie jochen nitsch
2007 | duell in der nacht / deutscher krimipreis 2008 / zdf / regie matti geschonneck
2006 | polizeiruf 110: kellers kind / ard / regie titus selge
2006 | zeit zu leben / zdf / regie matti geschonneck
2006 | die familienanwältin / rtl / regie olaf kreinsen
2006 | das glück / kurzfilm / regie fabian möhrke
2005 | die tote vom deich / zdf / regie matti geschonneck
2005 | ein fall für b.a.r.z. / swr / regie jörg melich
2005 | das unreine mal / hr / regie thomas freundner
2005 | die fallers / swr / regie alexander wiedl
2005 | der elefant / sat.1 / regie andreas prochaska
2004 | soko köln / zdf / regie michael schneider
2004 | alles atze / rtl / regie joseph orr
2004 | tatort frankfurt - herzversagen / hr / regie thomas freundner
2004 | die fallers / swr / durchgehende rolle
2003 | klassentreffen / hr / regie marc hertel
2003 | der kleine zauberer / zdf / regie miguel alexandre
2003 | ein banker zum verlieben / zdf / regie marco serafini
2003 | die kommissarin / ard / regie rolf liccini
2002 | nach so vielen jahren / ard / regie marek gierszal
2002 | alphateam / sat.1 / regie norbert schultze
2002 | claras schatz / zdf / regie hans-erich viet
2002 | liebe schwester / zdf / regie matti geschonneck
2002 | wilde engel / rtl / regie sigi rothemund
2001 | ein fall für zwei / zdf / regie d. laske, r. liccini, r. nüchtern, m. werlin
2000 | altweibersommer / ard / regie m. elbert
2000 | cops 2000 / rtl / regie sigi rothemund
1999 | stahlnetz / ndr / regie thomas bohn
1998 | großstadtrevier / ndr / regie norbert skrovanek
1998 | fischen / filmakademie baden württemberg / regie sebastian grobler
1997 | von fall zu fall / zdf / regie christa mühl
1996 | gesches gift / kino, zdf / regie walburg von waldenfels
1996 | schweinesand / kino / regie stephanie grau
1996 | einsatz hamburg-süd / ard / regie hans schönherr
1996 | woanders scheint nachts die sonne / zdf / regie rolf schübel
1996 | lisa falk / zdf / regie ilse hofmann
1994 | tatort / ndr / regie wolfgang storch

theater

der nackte wahnsinn / staatstheater darmstadt / regie caroline stolz
staatstheater darmstadt / hebbel theater berlin / burgfestspiele bad vilbel / sophiensäle berlin / zeisehallen hamburg / burghofspiele eltvielle / komödie frankfurt / fritz rémond theater frankfurt

roles

«phillip klapproth» (pension schöller) / «brabantio» (othello) / «fernando» (stella) / «alfred» (geschichten aus dem wienerwald) / «allan felix» (spiels nochmal sam) / «werner heisenberg» (kopenhagen) / «der alte» (die stühle) / «don pedro» (viel lärm um nichts) / «medwedenko» (die möwe) / «styx» (orpheus in der unterwelt) / «tellheim» (minna von barnhelm) / «theodor» (liebelei) / «paul» (die legende vom glück ohne ende) / «max» (bent-rosa winkel) / «faust» (faust - eine attacke) / «philip dawson» (sextett)

directors

karl friedrich / corinna bethge / henning bock / michael bogdanov / gabriella bußacker / max eipp / anja dirks / augusto fernandes / birgitta linde / pjotr olev / jan pusch / daniel karasek / ulrich maak / robin telfer / kasper von erffa / patrick wengenroth / peter kühn

education

hochschule für musik und darstellende kunst hamburg