das kleine fernsehspiel „blind & hässlich“ (zdf, regie: tom lass, casting: suse marquardt) u.a. mit stephanie stremler wurde im rahmen des münchner filmfestes mit dem fipresci preis ausgezeichnet. der preis wird seit 1999 von der internationalen Filmkritiker- und filmjournalisten-vereinigung fripresci vergeben, seit 2001 auch im rahmen von festivals.

zu weiteren news von stephanie stremler zur vita von stephanie stremler

Share →