heute (13.04.) ist leopold von verschuer um 20 uhr in einer musikalischen lesung von „erste liebe“ von samuel beckett im kunstsalon des schloss türnich (kerpern, bei köln) zu sehen und zu hören.

„jedes jahr seit becketts 100. geburtstag liest hörspielprofi und sprachakrobat leopold von verschuer erste liebe an einem anderen ort. seit 12 jahren und auf weitere 88 angelegt. der kongeniale theatermusiker bo wiget grummelt, grölt und musiziert dazu. das verschworene duo kocht bisweilen für sich und ihre zuhörer einen irish stew. oder schmiert ein butterbrot. oder entrollt einen rollmops. oder fastet. sie widersetzen sich jeder probe; ein jeder auftritt ist exempel, ist probe für das kommende jahr. premiere im jahr 2108.“

„subversiv, zotig, lüstern und ätzend intelligent.“ nzz über leopold von verschuer

zu weiteren news von leopold von verschuer zur vita von leopold von verschuer

Share →